Warenwirtschafts-Beratung

Warenwirtschafts-Beratung für Firmen von 1 - 1000 Mitarbeitern

Von der Produkt-Auswahl über die Implementierung bis hin zur Prozess-Optimierung.

Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen rund um Warenwirtschaftssysteme.

  • Was ist ein Warenwirtschaftssystem? Ein Warenwirtschaftssystem ist ein Bestandteil der Unternehmenssoftware, welche dazu dient, die Prozesse eines Unternehmens zu steuern und zu automatisieren. Dabei bezieht sich die Warenwirtschaft nicht allein auf Waren - so wie der Name es auf den ersten Blick vielleicht vermuten lassen könnte. Stattdessen werden mit dem Warenwirtschaftssystem nahezu alle logistischen Kernprozesse im Einkauf, im Verkauf gesteuert. Neben den "normalen" Waren bzw. physischen Artikeln können auch Dienstleistungen oder "virtuelle" Artikel verwaltet werden, wie z. B. Versandkosten, Pfandgebühren, Kursänderungen bei Metallen etc., Wertänderungen bei Projekten und  Phantomartikel oder Halbzeuge bei der Produktion.
  • Was kostet ein Warenwirtschaftssystem? Ein Warenwirtschaftssystem sollte nach Möglichkeit kein Geld kosten, sondern Geld einbringen. Dabei sollte das Verhältnis ca. bei 1:10 liegen, d.h. für eine Investition von EUR 1.000,- sollte eine Ersparnis von EUR 10.000,- gegenüberstehen.
  • Für welchen Zeitraum sollte ein ERP-System geplant werden? Ein ERP-System sollte für mindestens 5 Jahre geplant werden - nach Möglichkeit auch für die "Ewigkeit".